Flursanierung im Lehmbau

Den oberen Flur habe ich mit verschiedenen Lehmbaustoffen renoviert. Da in diesem Raum einige Bereiche und Konstruktionen zusammenkommen, wurden viele Detaillösungen ausgearbeitet. So führen zwei Stufen über den Höhenversatz zum Yogaraum. Verschiedene Installationen und vorhandene Holzbalken wurden verkleidet. Diese Verkleidungen und auch die Raumecken habe ich mit Schrägen ausgeführt. Das Geländer aus Lärchenholz und Glas folgt mit zwei Kreisbögen dem Höhenversatz zum Yogaraum.

Der Fussboden ist aus Eicheparkett und mit Sockelleisten aus Kupfer. Wände und Decken wurden alle einheitlich mit einem Lehmfeinputz überzogen und mit einer Naturharzdispersion gestrichen. Der Untergrund wurde mit verschiedenen Lehmbauplatten auf Holzunterkonstruktion ausgeführt und eine Deckenheizung wurde mit vorbereiteten Lehmbauplatten realisiert.

065-wandfarbe-orange-flur-streichen
Holz und Glas beim Geländer
065-holz-treppe-steil
Lehmputz mit Naturharzdispersion orange gestrichen
065-treppengelander-idee-holz-schreiner
Bögen beim Handlauf
065-eiche-parkett-geburstet-geolt-flur
Eiche Parkett
065-lehmputz-fein-abreiben-schwamm
gerundete Aussenecke
065-handlauf-gebogen-rund-holz
mehrere Bögen als Handlauf bei der Treppe
065-gestaltungs-ideen-zuhause-einrichtung
Sitzgelegenheit im Flur

Davor und Bauzeit:

ecken-raum-gestaltung
Abschrägungen
sanieren-naturbaustoffen
haus-erneuern
lehm-bauplatten-wohlfuehlen
gesund-lehm-bauen
decken-lehm-heizung
bauen-lehm-haus
nachhaltig-renovieren-lehm
raum-design-naturbaustoffe
innen-architektur-oekologisch

Zurück zu allen Projekten