Ausbau eines Dachbodens als Gästezimmer

Im Dachboden des Hauptgebäudes wurde ein kleines Zimmer ausgebaut. Es wurde komplett in Trockenbauweise mit Lehmbaustoffen umgesetzt. Die Unterkonstruktion aus Kanthölzern wurde mit flexiblen Holz-Weichfasermatten isoliert. Darauf wurden eine Lattung und dann leichte Lehmbauplatten montiert. Diese wurden vollflächig mit einer Armierungsschicht aus Lehmputz und einen Gewebe überzogen und dann mit einem feinkörnigen Deckputz verputzt. Der Farbanstrich wurde einlagig mit einer Lehmfarbe mit violetten Pigmenten aufgetragen.

Weitere Informationen und Details zum Projekt, den verwendeten Baustoffen und Bautechniken folgen bald.

lehm-haus-bauen

Die sechseckigen Fenster werden noch mit Glas versehen

umweltbewusst-leben

Die alten Balken im renovierten Raum

wohnraum-farbe-violet-lila

Lehmfarbton bei der Wandheizung

Bauetappen:

lehm-farbe-putz

Streichen mit Lehmfarbe

lehm-trockenbau

bauen-lehm-stroh

lehm-wandheizung

lehmbauplatten

holzfaser-flex-platten

holzbau-staenderwand

daemmputz-bruchsteinmauer

dach-isolieren

altbau-energetisch-verbessern

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest bei neuen Kommentaren informiert werden? Nutze den RSS-Feed dieser Seite!